Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

Protest gegen Kürzung der Mindestsicherung geht weiter

  • Dienstag, 10. Mai 2016 @ 20:00
Sozial Am 10. Mai 2016 fand in Linz eine weitere Protestdemo gegen die Kürzung der bedarfsorientierten Mindestsicherung durch die schwarzblaue Landesregierung statt. Dazu aufgerufen hatte die Plattform „Hände weg von der Mindestsicherung!“, welcher rund 40 Organisationen, darunter auch die KPÖ, angehören.

Die KPÖ war ebenso wie andere Organisationen mit einer Station schon vor der Demo dabei und hat auf der Landstraße beim Martin-Luther-Platz zur Mindestsicherung informiert und Unterschriften für ihre Aktion „Aktivpass bleib wie du bist“ gesammelt.

Bei der Auftaktkundgebung am Friedensplatz beim Menschenrechtsbrunnen sprachen eine Sprecherin der DIDF-Jugend, Dagmar Andree für die Volkshilfe und eine Vertreterin der katholischen Organisationen. Anschließend bewegte sich ein Demonstrationszug von fast tausend Menschen durch die Landstraße zum Landhaus. Bei der Abschlusskundgebung sprachen die SPÖ-Landesfrauenvorsitzende Sabine Promberger, der Betriebsrat Horst Huemer und Alexander Pollak (SOS Mitmensch).




Wir ersuchen um Unterstützung!?

Damit die Liste KPÖ PLUS – European Left, offene Liste am 26. Mai 2019 bei der Europaparlamentswahl auf dem Stimmzettel steht brauchen wir bundesweit mindestens 2.600 amtlich beglaubigte Unterstützungserklärungen. Wir ersuchen daher alle, denen die Kandidatur von KPÖ PLUS – European Left, offene Liste ein Anliegen ist, um Unterstützung. Unterstützungserklärungen können ab 12. März 2019 (Stichtag) bis spätestens zum 12. April 2019 (Einreichungsschluss) abgegeben werden:

Aktion der KPÖ Linz?

Publikationen

 
 
Menschen ich hatte Euch lieb. Seid wachsam! Dokumentation über den antifaschistischen Widerstand der KPÖ im Bezirk Steyr 1938-1945.
Browse Album

Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156