Willkommen bei KPÖ Linz 

Anfrage Tiefgaragenprojekt Stockhofstraße

  • Donnerstag, 22. November 2012 @ 08:00
Linz Für die Gemeinderatssitzung am 22. Novemberr hat KPÖ-Gemeinderätin Gerlinde Grünn eine Anfrage an Bürgermeister Franz Dobusch (SPÖ) zum Thema Tiefgaragenprojekt Stockhofstraße eingebracht. Der Wortlaut der Anfrage:

Sehr geehrter Herr Bürgermeister!

Laut Informationen betroffener BürgerInnen plant das Bau- und Immobilienunternehmen Resch vor dem Haus der Technik in der Stockhofstraße eine Tiefgarage mit drei Ebenen und 200 Stellplätzen zu errichten. Obwohl eine BürgerInneninitiative 450 Unterschriften betroffener AnrainerInnen und KundInnen gesammelt und zahlreiche Einsprüche gegen eine Bebauungsplanänderung getätigt hat wird dieses Projekt weiter verfolgt.

Ein Gutachten weist auf eine „massive Verschlechterung der Wohn-, Lebens-, Verkehrs-, Lärm- und Luftqualität“ durch das Projekt hin. Neben dem Verlust von oberirdischen Parkplätzen wird als Auswirkung dieser Tiefgarage sowie einem in der Kelleretage geplanten Supermarkt mit über tausend Quadratmeter Verkaufsfläche eine massive Zunahme der Park- und Verkehrsproblematik im Umfeld befürchtet.

Ich stelle daher laut Statut Linz § 12 nachstehende Anfrage:

Wie ist der Stand der Planungen für das Tiefgaragenprojekt der Firma Resch beim Haus der Technik in der Stockhofstraße? Welche wirtschaftlichen und verkehrspolitischen Argumente liegen diesem Projekt zugrunde? Warum werden die Einwände betroffener AnrainerInnen nicht ernst genommen und wird das Projekt nicht gestoppt?

Mit freundlichen Grüßen!
GR Magª Gerlinde Grünn


Wohnkampagne der KPÖ?

Publikationen

 
 
Peter Kammerstätter (1911-1993). Eine Dokumentation über Leben und Werk des Antifaschisten und Historikers der oö Arbeiterbewegung.
Browse Album

Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156

Gerlinde Grünn?

Programm/Schwerpunkte für Linz

Alle sechs Jahre wählen gehen ist zu wenig! | Soziale Rechte stärken! | Frauenrechte stärken ist ein Gebot der Stunde! | Vorrang dem öffentlichen Verkehr! | Lebensraum Stadt erhalten! | Öffentliches Eigentum ausbauen! | Ein kulturelles Leben absichern und ausbauen! | Der öffentliche Raum gehört uns allen! | Faschismus konsequent bekämpfen! | Solidarität statt Hetze!

Die superrote Variante: Das Kommunalprogramm der Linzer KPÖ

Live Twitter?

Die KPÖ Linz berichtet auch Live von den Gemeinderatssitzungen mit Twitter
Hashtags bei den Sitzungen sind #linz bzw. #grlinz
Damit man draußen weiß, was drinnen vor sich geht!

Linz fährt frei?

Das superrote Infoblatt KPÖ Linz

Suche Wortprotokolle?

Suche in den Wortprotokollen der Gemeinderatssitzungen auf www.linz.at