Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

Grauer Wolf im Schafspelz

  • Donnerstag, 2. August 2012 @ 15:08
Antifa Unter diesem Titel befassen sich Kemal Bozay, Thomas Rammerstorfer, Thomas Schmiedinger und Christian Schörkhuber mit dem türkischen Rechtsextremismus in Österreich. Die „Grauen Wölfe“ sind eine faschistische Organisation, die ihre Ideologie aus der Türkei in Länder exportiert, in denen türkischstämmige MigrantInnen leben. Also auch nach Österreich.

Die Volkshilfe Flüchtlings- und MigrantInnenbetreuung hat sich dieses Problems angenommen und ein Sachbuch unter dem Titel „Grauer Wolf im Schafspelz - Rechtsextremismus in der Einwanderungsgesellschaft“ herausgegeben.

Willi Mernyi, Vorsitzender des Mauthausen Komitee Österreich (MKÖ), schreibt in seinem Vorwort: „Dieses Buch ist (…) differenziert, professionell und hoch politisch. Gut recherchiert werden wir nochmals daran erinnert, dass Rechtsextremismus und Rassismus ein Phänomen ist, das es in unterschiedlichsten Ausprägungen fast überall gibt.“


Dieses Sachbuch will informieren und sensibilisieren. Es beschreibt die Anfänge des Faschismus in der Türkei, analysiert die Ursachen für den starken Zulauf zu nationalistischen Gruppierungen wie den „Grauen Wölfen“ und zeigt kritisch den Umgang beziehungsweise den Nicht-Umgang der demokratischen Gesellschaft mit derartigen rechtsextremen Strömungen.

Kemal Bozay, Thomas Rammerstorfer, Thomas Schmiedinger und Christian Schörkhuber, Grauer Wolf im Schafspelz, Rechtsextremismus in der Einwanderungsgesellschaft, edition sandkorn, Buchverlag Franz Steinmaßl, Grünbach, 2012, 95 Seiten, 19,50 Euro

Das Buch ist auch bei der KPÖ-Oberösterreich erhältlich und kann per Mail an ooe@kpoe.at bzw. telefonisch unter +43 732 652156 bestellt werden.


Wohnkampagne der KPÖ?

Publikationen

 
 
Menschen ich hatte Euch lieb. Seid wachsam! Dokumentation über den antifaschistischen Widerstand der KPÖ im Bezirk Steyr 1938-1945.
Browse Album

Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156