Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

KPÖ trauert um Frieda Kührer (1921-2011)

  • Donnerstag, 17. November 2011 @ 21:27
Biografien Am 17. November 2011 ist in Linz nach längerem schweren Leiden unsere Genossin Frieda Kührer kurz vor Vollendung ihres 90. Lebensjahres gestorben.

Frieda Kührer wurde am 2. Dezember 1921 als jüngstes von fünf Kindern der Familie eines selbständigen Schneidermeisters geboren. Sie verbrachte ihre Kindheit und Jugend am Römerberg und war nach dem Schulbesuch zunächst in der Schneiderwerkstatt des Vaters tätig.

Ab 1939 arbeitete sie beim Konsum, zunächst als einfache Bürokraft und stieg bis zur Pensionierung 1976 zur Abteilungsleiterin der Fakturierung auf. 1954 heiratete sie den verwitweten langjährigen Voest-Betriebsrat und Arbeiterkammerrat Rudolf Kührer (1914-1997) der seine Tochter Ilse mit in die Ehe brachte.

Unmittelbar nach der Befreiung vom Faschismus war Frieda Kührer in der Freien Österreichischen Jugend aktiv und wurde bereits im Mai 1945 Mitglied der KPÖ, der sie bis zum Lebensende angehörte. Frieda Kührer gehörte über viele Jahrzehnte lang zu jenen unermüdlichen Parteiaktivistinnen, die durch ihre Tätigkeit als Kassierin der damaligen Sektion Bindermichl-Spallerhof für den Zusammenhalt der Partei sorgten und sie nach außen repräsentierten.

Darüber hinaus war Frieda Kührer auch viele Jahre lang im Bund Demokratischer Frauen und im Zentralverband der PensionistInnen sowie als Kolporteurin der „Neuen Zeit“ und der „Stimme der Frau“ aktiv.

Wir werden Frieda Kührer stets ein ehrendes Andenken bewahren. Unsere Anteilnahme gilt ihrer Tochter Ilse und dem Schwiegersohn Siegfried Pötscher, den Enkeln Siegfried und Sonja sowie allen anderen Angehörigen.

KPÖ-Bezirksvorstand Linz
KPÖ-Parteiorganisation Linz-Süd


Wohnkampagne der KPÖ?

Aktion der KPÖ Linz?

Publikationen

 
 
Der Schoß ist fruchtbar noch, aus dem das kroch. Dokumentation über den kommunistischen Widerstand gegen den NS-Faschismus im Bezirk Vöcklabruck von 1938 bis 1945.
Browse Album

Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156