Am 4. November 2011 ist in Ebensee unsere Genossin Karoline Ellinger im 89. Lebensjahr gestorben.

Karoline Ellinger wurde am 17. Dezember 1922 in Ebensee als Tochter einer Arbeiterfamilie, der Vater war in der dortigen Sodafabrik beschäftigt, geboren. Nach dem Besuch von Volks- und Hauptschule absolvierte sie 1938 den Arbeitsdienst in Fürstenwalde (Deutschland und arbeitete anschließend in Gmunden in einem Haushalt. 1946 heiratete sie Gregor Ellinger, langjähriger Betriebsrat der Solvay-Werke und Gemeinderat in Ebensee, und war Hausfrau. Karoline Ellinger war seit 1946 Mitglied der KPÖ und war viele Jahre lang auch als Kassierin tätig.

Wir werden Karoline Ellinger ein ehrendes Andenken bewahren, unsere Anteilnahme gilt ihrem Gatten Gregor Ellinger sowie den Söhnen Siegfried und Gregor.

KPÖ-Landesvorstand OÖ
KPÖ-Bezirksvorstand Gmunden