Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

Neonazi-Band bei Metal-Festival in Reichenthal

  • Dienstag, 31. Mai 2011 @ 08:33
Antifa Zum dritten Mal findet heuer in Reichenthal (Bezirk Urfahr-Umgebung) das „Northern Lights“-Metalfestival statt. Unter den zahlreichen für das Konzert angekündigten Musikgruppen, die vorwiegend „unpolitischen“ Charakters sind, finden sich auch eine neonazistische Band aus der Ukraine und mehrere Bands, die offenbar keine Berührungsängste zur rechten Szene haben.

So bezeichnet die ukrainische Band „Kroda“, die als Hauptact in Reichenthal auftreten soll, ihre Musik als „Ertönen schrecklicher Schlachtrufe von arischen Kriegern (…) und das wütende Gebrüll von arischer archetypischer wölfischer Natur“.

Der Frontmann eines weiteren Hauptacts, der finnischen Band „Baptism“, ist auch in mehreren neonazistischen Musikgruppen aktiv, eine davon verwendet in ihrem Bandlogo etwa ein Hakenkreuz und SS-Runen. Verbindungen zur rechten Szene bzw. zu rechtem Gedankengut sind des Weiteren auch für die auftretenden Bands „Djur“, „Dies Ater“, „Moredhel“ und „Saltus“ nachzuweisen.

Die Aktivisten Thomas Rammerstorfer und Markus Rachbauer, die sich seit Jahren kritisch mit rechter Musik beschäftigen, warnen: „Hier soll offenbar Musikgruppen, die keinen Hehl aus ihrer menschenverachtenden Ideologie machen und offen den Nationalsozialismus verherrlichen bzw. Abgrenzungsprobleme zu derartigem Gedankengut haben, eine Bühne geboten werden. Konzerte, bei denen rechte Bands neben unbedenklichen Gruppen auftreten, sind zwar nicht als politische Veranstaltungen zu betrachten, bieten aber einen willkommenen Treffpunkt und Austauschmöglichkeit – auch für Ewiggestrige, die sich unter das Publikum mischen.“

Zu den für Reichenthal angekündigten rechten Bands gibt es ein umfangreiches Dossier unter http://members.aon.at/libib/northernlights.pdf



Wohnkampagne der KPÖ?

Publikationen

 
 
Sepp Plieseis (1913-1966)
Browse Album

Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156