Auch beim diesjährigen Volksstimmefest am 4./5. September 2010 auf der Jesuitenwiese im Wiener Prater war der von der Jungen Linken der KPÖ-Oberösterreich organisierte und betreute Mostschädel-Stand wieder ein beliebter Treffpunkt.

Most, edle Schnäpse, Bauernleberkäse, Schmalzbrote und die höllischsten Pfefferoni des Festes waren wieder ausverkauft. Dazu gab es diverse geistige Information durch die linke Zeitschrift für Oberösterreich „Café KPÖ“. Ein akzeptables Festwetter trug das seine zum Erfolg des Festes und damit auch des Mostschädel-Standes bei.
Ergänzt wurde das Angebot des Mostschädel-Standes auch heuer wieder durch den durch eine flotte Auflegerei musikalisch untermalte Flohmarkt von Carmen und Klaus Pilz, die exquisite Schallplatten und andere Spezialitäten anboten, deren Qualität durch den starken Andrang von Flohmarkt-SpezialistInnen bestätigt wurde.