Willkommen bei KPÖ Linz 

Protest gegen Schotterabbau

  • Mittwoch, 1. September 2010 @ 08:46
Linz Rund 250 Menschen beteiligten sich am 31. August 2010 in Linz bei einem Protestmarsch gegen den geplanten Schotterabbau beim Pichlingersee, zu welchem die überparteiliche Plattform „Rettet den Pichlingersee“ aufgerufen hatte.

Die Demonstration zog mit Sprechchören wie „Pichlingersee, Erholungsidee“ und „Erholungsoase statt Schottergrube“ und zahlreichen Transparenten von der Spittelwiese zum Landhaus, wo Sprecher der Plattform einen Protestbrief an LH Pühringer übergaben. Vom Landeshauptmann gab es freilich eine Absage, er meinte er könne „nicht in ein laufendes Verfahren eingreifen“.

In der schon sieben Jahre dauernden Auseinandersetzung um den Abbau von jährlich 120.000 Tonnen Schotter von einem Areal direkt neben dem Naherholungsgebiet Pichlingersee, nahe eines Natura2000-Schutzgebietes, wurden bereits 6.000 Unterschriften gesammelt. Die Stadt Linz hat das Projekt zweimal abgelehnt, das Land als zweite Instanz stimmte jedoch dafür.

Der Projektbetreiber Harald Glisic hat für sein „gesamtwirtschaftlich und umwelttechnisch sinnvolles Vorhaben“ offensichtlich eine starke politische Lobby hinter sich.

Bericht dazu: http://ooe.kpoe.at/news/article.php/20100713100144457



KPÖ Linz

Melicharstraße 8
4020 Linz
+43 732 652156
Journaldienst Mo-Do 8-12 Uhr
ooe@kpoe.at | Kontakt

Journaldienst

Das Büro des KPÖ-Landesvorstandes Oberösterreich ist von Montag bis Donnerstag jeweils von 8 bis 12 Uhr mit einem Journaldienst besetzt und per Telefon unter +43 732 652156 bzw. außerhalb der Bürozeiten per Mail unter ooe@kpoe.at erreichbar.

Termine

Es stehen keine Termine anWeitere Termine

Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156

Aktion der KPÖ Linz?

Publikationen

 
 
Broschüre „Widerstand ist wunderbar!“
Browse Album

Linzer Budget 2019

Programm/Schwerpunkte für Linz

Alle sechs Jahre wählen gehen ist zu wenig! | Soziale Rechte stärken! | Frauenrechte stärken ist ein Gebot der Stunde! | Vorrang dem öffentlichen Verkehr! | Lebensraum Stadt erhalten! | Öffentliches Eigentum ausbauen! | Ein kulturelles Leben absichern und ausbauen! | Der öffentliche Raum gehört uns allen! | Faschismus konsequent bekämpfen! | Solidarität statt Hetze!

Die superrote Variante: Das Kommunalprogramm der Linzer KPÖ

Live Twitter?

Die KPÖ Linz berichtet auch Live von den Gemeinderatssitzungen mit Twitter
Hashtags bei den Sitzungen sind #linz bzw. #grlinz
Damit man draußen weiß, was drinnen vor sich geht!

Linz fährt frei?

Das superrote Infoblatt KPÖ Linz

Suche Wortprotokolle?

Suche in den Wortprotokollen der Gemeinderatssitzungen auf www.linz.at