Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

KPÖ kandidiert bei der Gemeinderatswahl 2009 in Steyr

  • Mittwoch, 5. August 2009 @ 15:55
News Ihren Wahlvorschlag für die Gemeinderatswahl am 27. September 2009 hat die KPÖ in Steyr eingereicht. Spitzenkandidat der KPÖ, die als „superrote Variante“ bei der Gemeinderatswahl antritt, ist der Tischler Manfred Haslinger (Jahrgang 1967), aktiver Gewerkschafter und Betriebsrat bei der Firma Gast. Auf den weiteren Plätzen kandidiert der Selbständige Erhard Mairpeter (Jahrgang 1978), gefolgt vom Arbeiter Fritz Alton (Jahrgang 1962) und dem Kulturvermittler Mag. Norbert Czechura (Jahrgang 1949).

Unter dem Motto „Wir lügen nicht“ sagt Spitzenkandidat Manfred Haslinger was viele denken: „Die Menschen verarmen immer mehr, obwohl sie arbeiten gehen. Die Schüler finden keine Arbeit, obwohl sie immer besser ausgebildet werden. Die Wohnungen verteuern sich um ein Vielfaches ohne sie aufzuwerten.“

Die Politik in Steyr leckt ihre Wunden ohne neue Vorschläge zu machen. Jeder ist mit sich beschäftigt. Daher ist es an der Zeit anstelle von Gewinnmaximierung und Ausbeutung wieder die Anliegen der Menschen in den Vordergrund zu stellen: „Unser Ziel ist es, die menschliche Seite wieder in den Vordergrund zu stellen“, so Haslinger.

Als Beispiele nennt er den Ausbau des öffentlichen Verkehrs und Schaffung einer Ringlinie und Benützung aller Linien mit dem Schülerfreiausweis und Freifahrt auch in den Ferien für alle Schüler. Die KPÖ fordert ein Umdenken in der Verkehrspolitik: „Eine City-Garage und mehr Parkplätze bringen nicht mehr Menschen nach Steyr, stattdessen sollte man Veranstaltungen in die Innenstadt bringen, auch lässt sich der Branchenmix verbessern“, so Haslinger.

Auch fordert die KPÖ mehr Beratungsstellen für Menschen in Notsituationen und hält es für wichtig, diese Dienste auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten anzubieten: „Wir versprechen kritische und lästige Fragen im Gemeinderat, wir versprechen die Menschen in den Vordergrund zu stellen“, so Haslinger abschließend.


Wohnkampagne der KPÖ?

Publikationen

 
 
Der Schoß ist fruchtbar noch, aus dem das kroch. Dokumentation über den kommunistischen Widerstand gegen den NS-Faschismus im Bezirk Vöcklabruck von 1938 bis 1945.
Browse Album

Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156