Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

Heiliger Bonus

  • Montag, 3. August 2009 @ 12:16
Kapital Durch die Finanzkrise sanken 2008 die Profite der US-Großbanken deutlich, manche Banken schrieben sogar Rekordverluste. Aber jene Prediger des Neoliberalismus, die immer das Credo „Privat ist besser als Staat“ predigten scheuten sich nicht umgehend Staatshilfen in Milliardenhöhe zu beanspruchen. Nichts gelernt hat man freilich in Hinblick auf das System von Bonuszahlungen in Milliardenhöhe, das auf waghalsigen Finanztransaktionen beruht die zum Crash geführt haben. Teilweise werden sogar trotz Verlusten Milliarden an Bonuszahlungen ausgeschüttet. Und die Zahl der Finanzmanager mit Millioneneinkommen ist enorm, wie der Bonus-Report der New Yorker Staatsanwaltschaft beweist:

Bonuszahlungen führender US-Banken
Bank Gewinn/
Verlust Mrd. USD
Staatshilfe
Mrd. USD
Bonuspool
Mrd. USD

Manager
> 1 Mio. USD
davon
> 2 Mio. USD
davon
> 3 Mio. USD
Bank of America 4,00 35,00 3,30 172 65 28
Bank of New York Mellon 1,40 3,00 0,95 74 22 12
Citigroup -27,70 45,00 5,33 738 176 124
Goldman Sachs 2,32 10,00 4,82 953 391 212
JPMorgan Chase 5,60 25,00 6,69 1.626   200
Merill Lynch -27,60 10,00 3,60 696   149
Morgan Stanley 1,71 10,00 4,48 428 189 101
State Street 1,81 2,00 0,47 44 8 3
Wells Fargo -42,93 25,00 0,98 62 22 7
Summe -81,39 165,00 30,61 4.793 873 836
 
Quelle: Der Standard 1./2.8.2009, Bonus Report 7/2009


Die linke Wahlalternative?

kpoeplus logo

Wohnkampagne der KPÖ?

Aktion der KPÖ Linz?

Publikationen

 
 
Immer bist du auf der Wanderschaft. Henriette Haill (1904-1996).
Browse Album

Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156