Die 2008 unter dem Titel „Unentwegt Bewegte - Die KommunistInnen 1918 bis 2008“ erschienene Broschüre gibt es jetzt in einer aktualisierten und erweiterten Neuauflage, quasi als Vorgriff auf das 2018 anstehende hundertjährige Bestehen der KPÖ.

Die KPÖ wurde am 3. November 1918 gegründet. Sie ist die drittälteste Kommunistische Partei der Welt und die einzige Partei Österreichs, die die Perioden von Verfolgung und Illegalität eingeschlossen, während des gesamten 20. Jahrhunderts ohne Unterbrechung bestanden hat.
Aus diesem Anlass hat der Bundesvorstand der KPÖ jetzt die Neuauflage der vom ehemaligen Parteivorsitzenden Walter Baier verfasste 120seitige Broschüre („Unentwegte. Die KommunistInnen 1918 bis 2018.“) herausgegeben, die die wechselvolle Geschichte der Partei zum Inhalt hat. Im Unterschied zu den traditionellen parteioffiziellen Darstellungen der KPÖ-Geschichte wird der Versuch unternommen, die Würdigung der Leistungen und Opfer mit einer Schilderung von Fehlern und Fehlentwicklungen zu verbinden.

Die Broschüre ist zum Preis von 10 Euro erhältlich bei: KPÖ-Oberösterreich, Melicharstraße 8, 4020 Linz, Telefon +43 732 652156, Mail ooe@kpoe.at