Die Auseinandersetzung um wirksame CO2-Grenzwerte für neue Autos geht in die entscheidende Phase. Nachdem sich vor einigen Wochen der EU-Umweltausschuss gegen den Druck der Autolobby für wirksame Grenzwerte ausgesprochen hat, folgt die alles entscheidende Abstimmung im Plenum des EU-Parlaments. Jetzt gilt es so viele Parlamentarierinnen und Parlamentarier wie möglich zu überzeugen, für den Klimaschutz zu stimmen. Deshalb hat der VCÖ die Initiative "Mehr Klimaschutz bei Autos!" gestartet. Auf http://www.vcoe.at/klimaschutz besteht die Möglichkeit ein E-Mail an die österreichischen EU-Abgeordneten zu senden. Dort sind auch Hintergrundinformationen zum Thema und die Kontaktadressen der Fraktionsvorsitzenden im Europäischen Parlament zu finden.

Der VCÖ ersucht um Unterstützung der Aktion, um die EU-Abgeordneten zu überzeugen, für den Klimaschutz und damit für die Interessen der EU-Bürgerinnen und EU-Bürger zu stimmen!

Infos: http://www.vcoe.at/klimaschutz