Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

KPÖ-Wahlkampf in der Messestadt

  • Samstag, 20. September 2008 @ 21:42
Wahlen Auch in Wels zeigt die KPÖ im Wahlkampf für die Nationalratswahl am 28. September 2008 Flagge. Bei den Infoständen in der Fußgängerzone werden nicht nur die PassantInnen über die Positionen der KPÖ informiert, sondern es kommt auch zu zahlreichen Diskussionen über die Wahl. Die KPÖ-Kandidatin Agnes Mikesch formulierte dazu passend den Slogan: „Damit die Qual mit der Wahl leichter fällt: K ommt’s und P robiert’s mal Ö fter – KPÖ“.

Wie schon bei der Kampagne zur Aufbringung der für die Kandidatur erforderlichen Unterstützungserklärungen – die in Oberösterreich gestützt auf eine intensive Kontaktarbeit der KandidatInnen und AktivistInnen faktisch im Selbstlauf aufgebracht wurden – festgestellt werden konnte und sich jetzt bei den Straßenaktionen bestätigt gibt es ein zunehmendes Interesse an der KPÖ.

Stärker als früher interessieren sich die Menschen für die Politik und Ziele der KPÖ, informieren sich bei den Infoständen und erklären vielfach auch offen in der KPÖ eine Alternative zu den Parlamentsparteien zu sehen. Dazu trägt sicher auch bei, dass sich die KPÖ bewusst nicht an der Schlammschlacht bzw. dem „Dirty Campaigning“ der anderen Parteien beteiligt.



Büro

Das Büro der KPÖ-Oberösterreich ist von Montag bis Freitag von 8:00 bis 14:00 Uhr besetzt und via Festnetz telefonisch unter +43 732 652156 erreichbar. Ansonsten Anfragen, Mitteilungen etc. per Mail an ooe@kpoe.at oder Mobil bzw. über den Message-Dienst Signal an +43 699 16111901 (Michael Schmida), +43 699 11898738 (Gerlinde Grünn) oder +43 680 2438816 (Andreas Heißl).

Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156

Café KPÖ?

Alle Artikel aus "Cafè KPÖ" - Kultur, Politik, Unterhaltung - auf CAFÉ KPÖ

Publikationen

 
 
Der Kampf war hart und schwer. Februar 1934. Die KPÖ in den Februarkämpfen in Oberösterreich.
Browse Album