Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

Wahlrecht in EU-Ländern

  • Freitag, 25. Mai 2007 @ 15:38
Wahlen Nachstehend eine Übersicht über das Wahlrecht in den EU-Ländern. Quelle: Werner T. Bauer, Wahlsysteme in den Mitgliedsstaaten der EU, Österreichische Gesellschaft für Politikberatung, Oktober 2006

Wahlrecht
Land EW Wahlrecht Parlament Sitze Periode Wahlkreise Hürden
Belgien 10,30 18 aktiv, 21 passiv Abgeordnetenkammer 150 4
 
keine
Dänemark 5,30 18 aktiv und passiv Folketing 179 4
 
2 Prozent oder Direktmandat
Deutschland 82,00 18 aktiv und passiv Bundestag 598 4 299 5 Prozent oder drei Direktmandate
Estland 1,40 18 aktiv, 21 passiv Reichstag 101 4
 
keine
Finnland 5,10 18 aktiv und passiv Reichstag 200 4
 
keine
Frankreich 59,00 18 aktiv und passiv Nationalversammlung 577 5 577 Absolutes Mehrheitswahlrecht nach Wahlkreisen mit zwei Wahlgängen, Parteiabsprachen üblich
Griechenland 10,60 18 aktiv, 25 passiv Parlament 300 4
 
3 Prozent, stimmenstärkste Partei erhält Mandatsmehrheit
Großbritannien 59,20 18 aktiv, 21 passiv Unterhaus 646 5 646 Relatives Mehrheitswahlrecht nach Wahlkreisen
Irland 3,70 18 aktiv, 21 passiv Abgeordnetenhaus 166 5 41 Direktmandat in Wahlkreisen mit mehreren Mandaten
Italien 57,30 18 aktiv, 25 passiv Abgeordnetenhaus 630 5
 
10 Prozent für Koalitionen, 4 Prozent für Einzelpartei, 2 Prozent für Parteien im Bündnis, stimmenstärkstes Bündnis erhält 340 Mandate
Lettland 2,35 18 aktiv, 21 passiv Saeima 100 4
 
5 Prozent
Litauen 3,69 18 aktiv, 25 passiv Seimas 161 4 71 5 Prozent oder Direktmandat
Luxemburg 0,40 18 aktiv und passiv Abgeordnetenkammer 60 5 4 Direktmandat
Malta 0,40 18 aktiv oder passiv Repräsentantenhaus 65 5
 
stimmenstärkste Partei erhält Mandatsmehrheit
Niederlande 15,70 18 aktiv und passiv Abgeordnetenhaus 150 4
 
keine
Österreich 8,00 18 aktiv und passiv Nationalrat 183 4 43 4 Prozent oder Grundmandat
Polen 38,60 18 aktiv und passiv Sejm 460 4
 
5 Prozent für Parteien bzw. 8 Prozent für Bündnisse
Portugal 9,80 18 aktiv und passiv Versammlung der Republik 230 4
 
Direktmandat in Wahlkreisen mit mehreren Mandaten
Schweden 8,90 18 aktiv und passiv Reichstag 349 4
 
4 Prozent landesweit oder 12 Prozent im Wahlkreis
Slowakei 5,40 18 aktiv, 21 passiv Nationalrat 150 4
 
5 Prozent
Slowenien 2,00 18 aktiv und passiv Staatsversammlung 90 4
 
4 Prozent
Spanien 39,60 18 aktiv und passiv Abgeordntenhaus 350 4 52 3 Prozent im Wahlkreis
Tschechien 10,30 18 aktiv, 21 passiv Abgeordnetenhaus 200 4 8 5 Prozent für Parteien, 7 Prozent für Parteikoalitionen, 11 Prozent für Bündnisse von mehr als 3 Parteien
Ungarn 10,10 18 aktiv und passiv Landesversammlung 386 4 176 Direktmandat, zweiter Wahlgang nur Kandidaten ab 15 Prozent der Stimmen, 5 Prozent für Parteien, 10 Prozent für Koalitionen, 15 Prozent für Bündnisse von mehr als zwei Parteien
Zypern 0,86 18 aktiv, 25 passiv Repräsentantenhaus 80 5
 
1,8 Prozent


Publikationen

 
 
Rote Fahnen sieht man besser. Stationen in der Geschichte der KPÖ in Oberösterreich.
Browse Album

Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156