Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

„Noch gibt er nicht Milch“ als DVD

  • Dienstag, 26. Februar 2008 @ 08:00
Kultur Der Film „Noch gibt er nicht Milch“ von Alenka Maly ist jetzt auch als DVD zum Preis von 17 Euro erhältlich. Bestellungen können an die KPÖ-Oberösterreich, Melicharstraße 8, 4020 Linz, Telefon (0732) 652156, Mail ooe@kpoe.at erfolgen.

Der Film wurde im Rahmen des Ende April in Linz stattfindenden Filmfestivals „Crossing Europe“ am 25. April 2007 im Linzer Programmkino Moviemento gezeigt. Da diese Aufführung sofort ausverkauft war, wurde der Film bei drei weitere Termine im regulären Programm des Moviemento im Mai gezeigt.

Zum Film: Als der ukrainische Akkordeonist Andrej Serkov bei einem Konzert in einer Linzer Bar gebeten wird „Die Internationale" zu spielen, Ist er so verwundert darüber, dass es in Österreich Menschen gibt die die Hymne der Kommunisten singen, dass er sich auf eine kuriose Reise begibt um zu ergründen, was sie dazu bewegt.

„Wieso sind Sie Kommunist geworden, das ist für mich ein bisschen unverständlich. In so einem reichen Land, wo es alles gibt, Leben ist schön, gibt es keine Probleme, alle sind glücklich...da braucht man keine anderen Ideen...da braucht man keine Kommunisten meiner Meinung nach."

Die Linzer Filmemacherin Alenka Maly hat einen Dokumentarfilm über KommunistInnen gemacht. Mit Andrej Serkov, Maria und Erich Mair, Inge Ertelt, Leo Furtlehner, Bill Hofmann, „Huckey“, Roland Hochstöger, „Whudsch“, Barbara Steiner, Edith Friedl, Franz Fend und Kurt Palm. Musik: Andrej Serkov, Kamera: Roland Freischlag, Regie: Alenka Maly


Wohnkampagne der KPÖ?

Publikationen

 
 
Heiße Tage im Herbst. Zur Geschichte des Oktoberstreiks 1950 in Oberösterreich.
Browse Album

Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156

Versorgerin

Kritische Beiträge zur Kultur- und Kommunalpolitik in Linz und darüber hinaus.
Online-Versorgerin