Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

Protestkundgebung gegen Strache-Auftritt in Ried angekündigt

  • Montag, 12. Februar 2007 @ 14:11
News Eine antifaschistische Protestkundgebung gegen den Auftritt von FPÖ-Chef Strache bei einer Aschermittwochveranstaltung der FPÖ in der Jahnturnhalle in Ried im Innkreis am 21. Februar 2007 kündigt ein antifaschistisches Bündnis an. Von 17 bis 20 Uhr wollen FPÖ-GegnerInnen und AntifaschistischInnen vor der Jahnturnhalle in Ried demonstrieren.

Die Kritik mit dieser Kundgebung gilt nicht nur FPÖ-Chef Strache, dessen Verstrickung mit Neonazigruppen bei Wehrsportübungen durch Bekannt werden von Jugendfotos deutlich geworden sind. Die Verfilzung der FPÖ mit Gruppen des organisierten Neofaschismus zieht sich vielmehr seit ihrer Gründung durch die ganze Geschichte der FPÖ und wird immer wieder aufs Neue bestätigt. Aktuell sind derzeit personelle Überschneidungen zwischen dem gegen das NS-Verbotsgesetz verstoßenden Bundes Freier Jugend und der FPÖ-Jugendorganisation Ring Freiheitlicher Jugend.

Darüber hinaus soll die Antifa-Kundgebung in Ried auch der Forderung nach einem konsequenten Vorgehen der Behörden gegen die zunehmenden Aktivitäten österreichischer und deutscher Neonazis im Innviertel – wie mit mehreren Demonstrationen und Konzerten im Jahre 2006 deutlich geworden – zum Ausdruck bringen.

Weitere Informationen dazu gibt es beim Infoladen Wels, Spitalhof 6, 4600 Wels, Telefon +43 (7242) 91 04 32, Mail info@infoladen-wels.at


Wir ersuchen um Unterstützung!?

Damit KPÖ PLUS am 15. Oktober 2017 bei der Nationalratswahl auf dem Stimmzettel steht brauchen wir in Oberösterreich mindestens 400 amtlich beglaubigte Unterstützungserklärungen. Wir ersuchen daher alle, denen die Kandidatur von KPÖ PLUS ein Anliegen ist, um Unterstützung. Unterstützungserklärungen können ab 25. Juli 2017 (Stichtag) bis spätestens zum 18. August 2017 (Einreichungsschluss) abgegeben werden:

Wohnkampagne der KPÖ?

Aktion der KPÖ Linz?

Publikationen

 
 
Die Verstaatlichte in Oberösterreich – Eine kritische Bilanz.
Browse Album

Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156