Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

Max Müller kandidiert für die KPÖ

  • Freitag, 25. August 2006 @ 10:08
Wahlen Max Müller, Jahrgang 1969, geschieden, zwei Kinder, Gärtner im Botanischen Garten Linz; Hobbies/Interessen: Schach, Botanik; Aktivitäten: Parteiveranstaltungen, Gewerkschaftsaktivitäten als Vertrauensperson, Solidaritätsarbeit mit Kuba, Nicaragua und Nordkorea, kandidiert für die KPÖ im Regionalwahlkreis 4A Linz-Umgebung

Ich werde mich einsetzen…
...für die Erhaltung des öffentlichen Eigentums (Post, Bahn, Wasser, Wald, Energie...).
...für die Aufhebung der Steuerprivilegien der vom damaligen SPÖ-Finanzminister Lacina ermöglichten Privatstiftungen.
...für eine Sozialpolitik, die auch jene berücksichtigt, die sich in prekären Arbeits- und Lebensverhältnissen befinden.
...für eine aktive Lohnpolitik zur Erhöhung der Massenkaufkraft.
...für aktive Neutralität – gegen Abfangjäger, Euroarmee und EU-Verfassung.

Ich kandidiere für die KPÖ…
…weil Arbeitszeitverkürzung dringender notwendig ist denn je!
…weil genug für alle das ist, nur schlecht verteilt.
…weil es nicht notwendig ist in Zeiten höchster Wertschöpfung das Pensionsalter anzuheben.
…weil ich sicher bin, dass mehr Leute so denken.
…weil Kommunisten in der Steiermark beweisen, dass es ohne Privilegien auch geht.
…weil nur eine kommunistische Partei in der Lage ist, Opposition zu kapitalistischen Parteien zu machen.

Büro

Das Büro der KPÖ-Oberösterreich ist von Montag bis Freitag von 8:00 bis 14:00 Uhr besetzt und via Festnetz telefonisch unter +43 732 652156 erreichbar. Ansonsten Anfragen, Mitteilungen etc. per Mail an ooe@kpoe.at oder Mobil bzw. über den Message-Dienst Signal an +43 699 16111901 (Michael Schmida), +43 699 11898738 (Gerlinde Grünn) oder +43 680 2438816 (Andreas Heißl).

Café KPÖ?

Alle Artikel aus "Cafè KPÖ" - Kultur, Politik, Unterhaltung - auf CAFÉ KPÖ

Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156

Aktion der KPÖ Linz?

Publikationen

 
 
Meine Rechnung geht jetzt bis zum 1. Mai. Dokumentation über den Widerstand Linzer KommunistInnen gegen den Faschismus.
Browse Album