Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

Klaus Franz kandidiert für die KPÖ

  • Mittwoch, 23. August 2006 @ 09:38
Wahlen Klaus Franz, Jahrgang 1960, verheiratet, drei Kinder, Beruf: Bautechnischer Zeichner, Hobbies/Interessen: Lesen, Fischen, Musizieren, Sozialpolitik, kandidiert für die KPÖ im Regionalwahlkreis 4C Hausruckviertel

Ich werde mich einsetzen...
... für den Ausbau statt dem Ausverkauf öffentlichen Eigentums, um die öffentliche Grundversorgung zu erhalten und das Wohnen leistbar zu machen, d.h. für Mieten, die sich jede/r leisten kann und einen sozialen Wohnbau, der diesen Namen auch verdient.
...für eine Sozialpolitik mit Hand & Fuß, damit niemand mehr unter die Räder kommt und
die auch jene berücksichtigt, die sich in prekären Arbeits- und Lebensverhältnissen befinden.
...für eine Sozialpolitik, die auch jene berücksichtigt, die sonst keine Fürsprecher haben.
...für die Senkung von Politikergehältern von 10.000 Euro im Monat und mehr.
...für Sicherung und Schaffung von Arbeitsplätzen.
...für faire und leistbare Beiträge in der Kinderbetreuung und Tarife, die dem sozialem Gewissen Rechnung tragen.
...für aktive Neutralität – gegen Abfangjäger, Euroarmee und EU-Verfassung.

Ich kandidiere für die KPÖ...
...weil selber denken g’scheit macht und ich eine eigene Meinung habe.
...weil genug für alle da ist, es ist nur eine Frage der Verteilung.
...weil die Jugend keine Angst vor der Zukunft haben sollte.
...weil im Parlament einfach eine demokratische, soziale und kritische Kraft fehlt, die den anderen Parteien auf die Finger schaut
...weil mir soziale Gerechtigkeit schon immer ein Anliegen war.
...weil ich nicht akzeptiere, dass Banken und Konzerne immer weniger, die Lohnabhängigen aber immer mehr in den Steuertopf zahlen.
...weil durch rücksichtslose Privatisierung nicht alles den Bach runter gehen darf.


Publikationen

 
 
Menschen ich hatte Euch lieb. Seid wachsam! Dokumentation über den antifaschistischen Widerstand der KPÖ im Bezirk Steyr 1938-1945.
Browse Album

Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156