Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

Kranzniederlegung beim Mahnmal Schörgenhub

  • Freitag, 12. Mai 2006 @ 17:00
Antifa Mit einer Kranzniederlegung beim Denkmal im Bereich Siemensstraße/Daimlerstraße im Stadtteil Neue Heimat würdigten der KZ-Verband Oberösterreich und das Mauthausen-Komitee Österreich am 12. Mai 2006 die im Arbeitserziehungslager Schörgenhub inhaftierten und ermordeten Antifaschistinnen würdigten. An der Kundgebung beteiligten sich auch VertreterInnen der Linzer KPÖ.

In einer Ansprache betonte die Linzer SPÖ-Gemeinderätin Karin Hörzing den Anteil der Frauen im Widerstand gegen Nazifaschismus. Sie hob dabei Gisela Tschofenig-Taurer (1917-1945) hervor, die am 27. April 1945 im Lager Schörgenhub ermordet wurde. Nach der Kommunistin Tschofenig-Taurer wurde Anfang 2006 vom Linzer Stadtsenat auf Initiative der KPÖ-Frauengruppe Linz im Stadtteil Ebelsberg eine Straße benannt.

Bitte beachten!

Das Büro des KPÖ-Landesvorstandes Oberösterreich ist im Zusammenhang mit der Corona-Krise bis auf weiteres nicht mit dem üblichen Journaldienst besetzt.

In dringenden Angelegenheiten bitte Anruf / SMS oder WhatsApp / Signal an +43 699 16111901 (Michael Schmida) oder +43 699 10656633 (Leo Furtlehner) oder Mail an ooe@kpoe.at. Danke für das Verständnis und alles Gute!

Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156

Aktion der KPÖ Linz?

Publikationen

 
 
Polizeigewalt am 1. Mai 2009 in Linz: Mit Schlagstock und Pfefferspray…
Browse Album