Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

Auch 2006 wieder überparteilicher und internationalistischer 1. Mai in Linz

  • Donnerstag, 20. April 2006 @ 10:40
News Als Alternative zum sozialpartnerschaftlichen Maiaufmarsch der SPÖ findet auch in diesem Jahr am 1. Mai wieder eine vom breit zusammengesetzten überparteilichen und internationalistischen Aktionskomitee 1. Mai (AKM) getragene Maidemonstration mit anschließender Kundgebung am Linzer Hauptplatz statt.

Treffpunkt ist am Montag, 1. Mai 2006 um 10.30 Uhr auf dem Blumauerplatz, Demonstration um 11.00 Uhr durch die Landstraße, Kundgebung um 11.30 Uhr am Hauptplatz. Eine besondere musikalische Note wird auch die diesjährige Demonstration wieder durch die Intonierung von Arbeiterliedern durch die 12köpfige Blue Danube Brass-Band unter Leitung von Hans-Georg Gutternigg erhalten.

Das Motto der linken Maidemonstration lautet heuer „Gemeinsam gegen Imperialismus und Krieg!“ und richtet sich gegen die soziale Ausplünderung und wachsende Kriegsgefahr, gegen die Militarisierung der EU und den neoliberalen Grundkonsens der Parlamentsparteien.

Im Aufruf des Aktionskomitees 1. Mai werden zahlreiche Gründe genannt, warum die am Aktionskomitee beteiligten Gruppen gemeinsam demonstrieren. Mit der Einordnung des 1. Mai als internationalem Kampf- und Solidaritätstag wird auch die Gemeinsamkeit mit den sozialen Kämpfen in aller Welt betont. Das gemeinsame Handeln von österreichischen und ausländischen Gruppen am 1. Mai ist ein bewusster Ausdruck dieser Solidarität.

Das Aktionskomitee 1. Mai wird (nach dem vorläufigen Stand) von folgenden Organisationen unterstützt: ADHK (Europäische Demokratische Volkskonföderation) – AFA (Anatolische Föderation in Österreich) – AKV (Alevitischer Kulturverein Wels) – ATIGF (Arbeiterjugendföderation aus der Türkei in Österreich) –GLB – KI – KPÖ – KZ-Verband – ÖZSEV (Freies Kulturhaus) – Plattform für kämpferische und demokratische Gewerkschaften – Schachverein Spartakus – SLP – Umut-Kulturzentrum – Verein FRAGE – Verein LIBIB – YDG (Neue Demokratische Jugend)

Die Linzer KPÖ veranstaltet gemeinsam mit ATIGF am Nachmittag des 1. Mai wieder ein Straßenfest in Linz, Melicharstraße 8 mit den „Los Torpedos“ und einer kurdischen Folkloregruppe. Beginn ist um 14 Uhr, der Eintritt ist frei. Gleichzeitig findet auch ein Bücherflohmarkt statt.


Wohnkampagne der KPÖ?

Publikationen

 
 
Schriftsteller, Journalist, Politiker – Franz Kain (1922-1997).
Browse Album

Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156