Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

Abschaffung des Proporzes noch vor der Landtagswahl

Artikel an einen Freund schickenDruckfähige Version anzeigen
  • Donnerstag, 26. Feber 2015 @ 10:22
News Die KPÖ begrüßt den Vorstoß der Grünen für die Abschaffung des Proporzes bei der Zusammensetzung der oö Landesregierung. KPÖ-Landessprecher Leo Furtlehner fordert SPÖ und FPÖ auf, ihre Blockade aufzugeben, damit eine Neuregelung, für welche eine Zweidrittelmehrheit erforderlich ist, bereits nach der Landtagswahl im September 2015 in Kraft treten kann.

Kleidertausch einmal anders

Artikel an einen Freund schickenDruckfähige Version anzeigen
  • Mittwoch, 25. Feber 2015 @ 14:00
Termine Bereits zum dritten Mal findet heuer die Kleidertauschbörse in der Melicharstrasse 8, 4020 Linz statt. Der aktuelle Termin, nämlich Samstag, 7. März 2015 von 9-15 Uhr steht ganz im Zeichen der Fairness und des gegenseitigen Vertrauens.

Bei den beiden Veranstaltungen 2013 und 2014 wurden die mitgebrachten Kleidungsstücke nach einem Punktesystem bewertet, und für diese Punkte konnte wieder Kleidung ausgesucht werden.

Punktgenaue Wahl ohne Bewertung

Die Veranstalterinnen sagen heuer dem Punktezählen lebwohl und laden die Besucherinnen ein, selbst zu entscheiden, was sie für ihre mitgebrachten Schätze eintauschen wollen.

Dokumentation über Sepp Plieseis (1913-1966)

Artikel an einen Freund schickenDruckfähige Version anzeigen
  • Mittwoch, 25. Feber 2015 @ 13:41
Biografien Mit einer Dokumentation würdigt die KPÖ-Oberösterreich anlässlich des 70. Jahrestages der Befreiung vom Faschismus im Jahre 1945 den Widerstandskämpfer Sepp Plieseis (20.12.1913-21.10.1966).

Die 60seitige Dokumentation will mit ausgewählten Beiträgen dazu beitragen die Person von Sepp Plieseis, der im Widerstand gegen das NS-Regime eine entscheidende Rolle gespielt hat, in den verschiedenen Facetten darzustellen und seinen Beitrag im antifaschistischen Befreiungskampf zu würdigen.

Die als Widerstandsgruppe Willy-Fred bekannte Partisanenbewegung im Salzkammergut, deren führender Kopf Sepp Plieseis war, ist eines der interessantesten Kapitel des antifaschistischen Widerstandes gegen das NS-Regime.

Landesehrung für FP-Wimmer ist Affront für Antifaschismus

Artikel an einen Freund schickenDruckfähige Version anzeigen
  • Montag, 23. Feber 2015 @ 16:08
News Als Schmierenkomödie, die den Verfall der politischen Moral verdeutlicht und im 70. Jahr nach der Befreiung Österreichs vom Nazi-Regime als Affront gegen alle Opfer und den Widerstand gegen den Faschismus zu sehen ist, bezeichnet KPÖ-Landessprecher Leo Furtlehner die Verleihung des „Ehrenzeichens für Verdienste um die oö. Jugend“ ausgerechnet an den Linzer FPÖ-Obmann und „Sicherheitsstadtrat“ Detlef Wimmer.

Aktuelle Termine

Artikel an einen Freund schickenDruckfähige Version anzeigen
  • Montag, 23. Feber 2015 @ 08:00
Termine Diese Woche:
Mittwoch, 25. Februar 2015, 19:00 Uhr, Linz, Melicharstraße 8, Linke Gespräche „Linzer Bettler_innen erzählen“, KPÖ-Linz und Verein LIBIB
Donnerstag, 26. Februar 2015, 19:30 Uhr, Pregarten, Kulturhaus Bruckmühle, Uraufführung „Eichmann“ von Rainer Lewandowski, Regisseur Georg Mittendrein, Hauptdarsteller Franz Froschauer, Chor PregarTon
Freitag, 27. Februar 2015, 19:00 Uhr, Linz, Kasperkeller, Spittelwiese 2, Kuba-Stammtisch, Film „Die Kraft der Schwachen“ von Tobias Kriele, ÖKG-Oberösterreich
Freitag, 27. Februar 2015, 21:00 Uhr, Linz, Stadtwerkstatt, Kirchengasse 4, ARGE-TOR Party mit Turbobier, ARGE Stockkampf und Ralleluja, After-Show Blowcrowd-Team, ARGE TOR, Infos http://www.arge-tor.org
Samstag, 28. Februar 2015, 9:00-12:00 Uhr, Linz, Südbahnhofmarkt, Eingangsbereich Eisenhandstraße, Infostand, KPÖ-Linz
Samstag, 28. Februar 2015, 13:00 Uhr, Mauthausen, KZ-Gedenkstätte, zeitgeschichtlichen Wanderung zur Mühlviertler Menschenhatz, anschließend Gasthaus Kirchenwirt, Ried in der Riedmark, Zeitzeuginnengespräch mit Anna Hackl, perspektive Mauthausen, Anmeldung unter www.perspektive-mauthausen.at

Pegida-Rummel unter Polizeischutz

Artikel an einen Freund schickenDruckfähige Version anzeigen
  • Samstag, 21. Feber 2015 @ 22:00
Antifa Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) macht's möglich: 700 Polizist_innen (zusammengezogen aus Oberösterreich, Wien, Salzburg, Tirol und der Steiermark), großräumige Sperren vom Bahnhof über den gesamten Volksgarten bis zur Goethekreuzung, Hubschrauberüberwachung und Platzverbot um gerade 100 Pegidas, darunter Hardcore-Rechtsextreme, vor 1.200 Antifas zu schützen. So geschehen am 21. Februar 2015 in Linz.
Anfang | zurück | 1 2 3 4 5 6 7 | weiter | Ende

KPÖ OÖ

Melicharstraße 8
4020 Linz
+43 732 652156
ooe@kpoe.at | Kontakt

Termine

Café KPÖ



Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156

Newsletter bestellen

Willst Du in regelmäßigen Abständen über Inhalte, Aktivitäten und Veranstaltungen der KPÖ OÖ informiert werden? Dann schicke uns ein E-Mail oder fülle das Anmeldeformular aus.
Wir informieren Dich gerne mit unserem "Superroten Newsletter"

Linz fährt frei?

European Left?

Information der Europäischen Linken (EL) aus erster Hand.

Twitter KPÖ Linz?

  • Die Linzer SPÖ pflegt Kontakte zu einem rechtsextremen türkischen Verein Link Von @edithmeinhart
  • Wie leben Armutsreisende in #Linz? Heute "Linke Gespräche" mit Bettler_innen, die über ihre Situation hier erzählen. Link
  • Wie steht die ÖVP zum antifaschistischen Verfassungsauftrag? Landesehrung für FP-Wimmer ist Affront! Link #linz #oö

KPÖ Wels?