Willkommen bei KPÖ Oberösterreich 

Alternativer 1. Mai sagt den Verhältnissen den Kampf an!

Artikel an einen Freund schickenDruckfähige Version anzeigen
  • Donnerstag, 28. April 2016 @ 11:38
News Es gibt nach wie vor viele Gründe und Anlässe, warum es sinnvoll ist am 1. Mai zu demonstrieren und warum das Eintreten für die Rechte der Lohnabhängigen, für internationale Solidarität sowie für Frieden und Abrüstung aktuell ist. 1890 wurde der Kampf für den Achtstundentag geführt, heute verlangen Kapitalvertretungen die Einführung des Zwölfstundentages.

2.5.2016: Ö1-Tonspuren über Henriette Haill

Artikel an einen Freund schickenDruckfähige Version anzeigen
  • Donnerstag, 28. April 2016 @ 08:00
Termine Montag, 2. Mai 2016, 21:00 Uhr, ORF, Ö1

„Mir sind immer die Gedanken davongerannt.“ Die unbeachtete Schriftstellerin Henriette Haill. Feature von Mirjam Jessa. Schon mit vier, fünf Jahren ist ihr bewusst, dass sie vom Leben nichts Großes zu erwarten hat.

Zum Schlüsselerlebnis wird ein Weihnachtsspiel in der Kinderbewahranstalt, das Henriette Haill in ihrer autobiografischen Erzählung „Der vergessene Engel“ verarbeitet.

Stimmverhalten der FPÖ im Parlament

Artikel an einen Freund schickenDruckfähige Version anzeigen
  • Dienstag, 26. April 2016 @ 09:28
Österreich Die FPÖ stellt sich gerne als “Partei des kleinen Mannes” dar – für Frauen hat sie ohnehin weniger übrig. Misst man sie allerdings an ihren Taten und am konkreten Stimmverhalten im Parlament, ergibt sich ein ganz anderes Bild: nämlich das Bild einer Partei, der die Interessen der Banken, der Millionäre und der Wohnungsmakler wichtiger sind als die Interessen der überwiegenden Mehrheit der Österreicherinnen und Österreicher. Wäre die FPÖ in der Regierung, gäbe es keine Bekämpfung von Lohn- und Sozialdumping, keinen Ausbau des Pflegefonds, keine Begrenzung von Steuerprivilegien für Manager und keinen Beitrag der Banken zur Krisenrettung.

Tschernobyl-Katastrophe als Mahnung und Warnung

Artikel an einen Freund schickenDruckfähige Version anzeigen
  • Montag, 25. April 2016 @ 11:15
News Aus Anlass des Jahrestages der Atomkatastrophe von Tschernobyl bekräftigt KPÖ-Landessprecher Leo Furtlehner die Forderung der KPÖ nach einem generellen Ausstieg aus der riskanten Atomenergie. Als Folge des Super-GAUs vom 26. April 1986 wurden nicht nur rund 40 Prozent der Fläche Europas verstrahlt, sondern sind bis heute hundertausende Menschen gestorben und die Bevölkerung in der Ukraine und angrenzender Ländern leidet bis heute unter den Folgen der Katastrophe.

Ein linkes Zeichen gegen den rechten Zeitgeist

Artikel an einen Freund schickenDruckfähige Version anzeigen
  • Montag, 25. April 2016 @ 10:06
News Auch 2016 gibt es wieder den alternativen 1. Mai in Linz (Sonntag, 1. Mai 2016, ab 10:00 Uhr Treffpunkt mit Picknick am Schillerplatz, 11:45 Uhr Demo durch die Landstraße, 12:00 Uhr Kundgebung am Hauptplatz). Die linke Maidemonstration steht heuer unter dem Motto „Humanität – Solidarität – Freiheit“ und richtet sich gegen soziale und rassistische Spaltung, schlechte Jobs, Rechtsextremismus, gegen Law & Order und Krieg.

Aktuelle Termine

Artikel an einen Freund schickenDruckfähige Version anzeigen
  • Montag, 25. April 2016 @ 08:00
Termine Diese Woche:
Dienstag, 26. April 2016, 17:30 Uhr, Linz, Waltherstraße 15, Vorbereitungstreffen, Plattform Mindestsicherung
Dienstag, 26. April 2016, 16:00-18:00 Uhr, Linz, Goethekreuzung/ Eingang Volksgarten, Infostand „Aktivpass: Bleib wie du bist!“, KPÖ-Linz
Donnerstag, 28. April 2016 bis Samstag, 30. April 2016, Steyr, Gustav und Band, aktualisierte Version der „Schmetterlinge“, Kulturverein Willy
Donnerstag, 28. April 2016, 19:00 Uhr, Wels, Medienkulturhaus Wels (Galerie), Buchpräsentation "Rechtsextremismus - Prävention und politische Bildung" (Mandelbaum Verlag 2016), Welser Initiative gegen Faschismus, Kulturverein Infoladen Wels
Donnerstag bis Samstag, 28./29./30. April 2016, jeweils 20:00 Uhr, Steyr, Stadtsaal, Aufführung der legendären Proletenpassion von den Schmetterlingen und Heinz R. Unger in der Version von Gustav
Freitag, 29. April 2016, 19:00 Uhr, Linz, Kasperkeller, Spittelwiese, Kuba-Stammtisch, ÖKG-Oberösterreich
Freitag, 29. April 2016, 17:30 Uhr, Wels, Freiraum Wels, Altstadt 8, Café für Alle
Samstag, 30. April 2016, 16:00 Uhr, Wels, Bahnhofsvorplatz, Demo für ein solidarisches Wels, B.Freiung
Samstag, 30. April 2016, 9:00-11:00 Uhr, Linz, Markt Teuflstraße/Stadlerstraße, Infostand „Aktivpass: Bleib wie du bist!“, KPÖ-Linz
Sonntag, 1. Mai 2016, 14:00 Uhr, Wels, Burggarten, Reclaim your Burggarten!, B.Freiung
Sonntag, 1. Mai 2016, 10:00 Uhr, Schillerplatz, Treffpunkt, 11:45 Uhr, Landstraße, Demo mit Blue Danube Brass Band, 12:00 Uhr, Hauptplatz, Kundgebung, Mayday2016
Sonntag, 1. Mai 2016, 14:00 Uhr, Linz, Melicharstraße8, Maifest mit Romanovstra und Blowcrowd DJ Team, KPÖ-Linz
Anfang | zurück | 1 2 3 4 5 6 7 | weiter | Ende


Aktion der KPÖ Linz?

Aktiv werden in der KPÖ …

… oder einfach mehr über die KPÖ erfahren? Schick uns ein E-Mail oder nutze das Kontaktformular oder ruf an: 0732 652156

Newsletter bestellen

Willst Du in regelmäßigen Abständen über Inhalte, Aktivitäten und Veranstaltungen der KPÖ OÖ informiert werden? Dann schicke uns ein E-Mail oder fülle das Anmeldeformular aus.
Wir informieren Dich gerne mit unserem "Superroten Newsletter"

European Left?

Information der Europäischen Linken (EL) aus erster Hand.